Das Herzogtum Westfalen war ein Territorium im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und gehörte bis 1803 zu Kurköln. Das Herzogtum lag im Süden der Westfälischen Bucht. Neben den fruchtbaren Ebenen der Soester Börde gehörte ein beträchtlicher Teil des Sauerlandes zum Herzogtum.
Die Fläche betrug nach Berechnungen von Ludwig von Vincke zu Beginn des 19. Jahrhunderts 62 preußische Quadratmeilen. Dies sind 3488 km². Neuere Berechnungen ergaben ohne Berücksichtigung der Exklave Volkmarsen (etwa 30 km²) und des Kondominats Valbert (etwa 65 km²) eine Fläche von 3715 km². Damit war das Herzogtum deutlich größer als das Erzstift Köln selbst.

Weitere Links:
http://www.lwl.org/
http://genwiki.genealogy.net/Herzogtum_Westfalen

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Herzogtum Westfalen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)).
Bildquelle:
By Xqwtzs (Own work) [CC-BY-3.0], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - Marpe Bau GmbH & Co. KG

Marpe Bau GmbH & Co. KG

Adresse & Kontaktdaten

Marpe Bau GmbH & Co. KG
Hauptstraße 40
34477 Twistetal
Telefon: +49 5695 9928575
E-Mail: leonie.hohmann@marpe-bau.de
Homepage:

Aktuelle Jobs bei Marpe Bau GmbH & Co. KG

Ausbildung zum Tief- und Straßenbauer (m/w/d)

Marpe Bau GmbH & Co. KG
Position: Ausbildung
Einsatzort: Twistetal
Beschäftigungsbeginn: 01.08.2020
Lädt...